Die jüngste Halbierung des Dumpings von Bitcoin auf dem Markt

Die jüngste Halbierung des Dumpings von Bitcoin auf dem Markt

Warum passiert die Halbierung der Müllhalde jedes Mal, wenn Bitcoin diesen unüberwindbaren Meilenstein etwa alle 4 Jahre erreicht? Viele externe Faktoren können zu dem extrem volatilen Preis von Bitcoin auf dem Kryptowährungsmarkt beitragen. Die jüngste Weltwirtschaftskrise hat dazu geführt, dass viele Industriezweige negativ reagieren, darunter auch jene, die Vermögenswerte in Krypto-Währung bei Bitcoin Loophole halten. Aber für die digitalen Vermögenswerte von Bitcoin ist die Zukunft vielleicht nicht so düster, wie Sie vielleicht glauben.

Vermögenswerte in Krypto-Währung bei Bitcoin Loophole

Bitcoins 3. Halbierungsveranstaltung

Am 11. Mai 2020 erreichte Bitcoin die dritte erfolgreiche Halbierung seit seiner Einführung im Jahr 2009. Mit der ersten Halbierung im Jahr 2012 und der zweiten Halbierung im Jahr 2016 war für Bitcoin die dritte Halbierung fällig. Seitdem hat Bitcoin in der Welt der Krypto-Währungen Sprünge gemacht, die Marktkapitalisierung übertroffen und Schlagzeilen gemacht. In jüngster Zeit ist die Halbierung des Dumpings in diesem Monat in den Köpfen vieler Anleger angekommen, wodurch Bitcoin an der Spitze bleibt.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels liegt der Preis von Bitcoin bei 9.645,00 USD und konzentriert sich immer noch auf die Marke von 10.000 USD. Zu Beginn der Halbierung der Veranstaltung hatte Bitcoin einen Preisanstieg, als sich Krypto-Enthusiasten auf den großen Tag vorbereiteten. Überraschenderweise stürzte Bitcoin dann am 10. Mai, kurz vor der Halbierung, im Preis auf die 8.000 $-Marke ab. Diese plötzliche Bewegung gab den Krypto-Börsen einen Grund, ihren Bitcoin-Versicherungsfonds Liquidität zuzuführen. Viele Börsenplattformen müssen sicherstellen, dass ihre Nutzer in unsicheren Zeiten geschützt sind und Investoren das bieten, was sie brauchen.

Warum die Halbierung des Dumpings?

Investoren sind ein wenig auf den halbierenden Dump vorbereitet, wenn er jedes Mal auftritt, wenn Bitcoin diesen magischen 210.000er Block erreicht. Ungefähr alle 4 Jahre halbiert die vorgegebene Software von Bitcoin das Vermögen und ändert damit das Kryptospiel für Investoren. Und wenn sich die Geschichte wiederholt, können Investoren diesmal ähnliche Marktschwankungen von 2012 und 2016 beobachten.

Ein wichtiger Faktor für Bergleute, die Bitcoin-Vermögenswerte an der Halbierungsmarke versenken, sind die Kosten der Bergbaumaschinen. Während einige Bergleute ihre Vermögenswerte liquidieren, könnten andere ihre Bemühungen im Bergbau zurückschrauben oder sich sogar ganz aus der Kryptogeldindustrie zurückziehen. Dies ist eine typische Marktbewegung, die jedes Mal zu einer Halbierung der Abraumhalde führt.

Was hat die Zukunft für Bitcoin auf Lager?

Obwohl der Markt für Kryptowährung in letzter Zeit recht volatil ist, machen sich Bitcoin-Enthusiasten keine allzu großen Sorgen über eine negative Zukunft. Bitcoin hat sich über die Jahre hinweg erfolgreich an der Spitze der Marktkapitalisierung gehalten, selbst als die Wirtschaft noch kämpfte. Einige Investoren dachten, die COVID-19-Krise würde Bitcoin inmitten einer Halbierung während eines finanziellen Abschwungs in einen Absturz treiben. Trotzdem hat Bitcoin seine Widerstandsfähigkeit und Stabilität auch nach der Halbierung des Dumpings erneut unter Beweis gestellt.

Da Bitcoin den Preis dieser 10.000 Dollar im Auge behält, gibt sein stetiger Aufstieg an die Spitze den Investoren Hoffnung. Die Bitcoin erreichte kurz vor der Halbierung die Marke von über 10.000 USD, stürzte danach kurzzeitig ab, hat sich aber seitdem wieder erholt. Es scheint, als sei die Halbierung des Dumpings vorbei und die Liebhaber von Kryptowährungen können sich auf ein erstklassiges Jahr für Bitcoin freuen. Man kann auf einen erneuten Aufstieg an die Spitze hoffen und Anlegern zeigen, wozu Bitcoin in der Lage ist.